Erntedank-Aktion 2021

Zum diesjährigen Erntedankfest haben wir getreu unseres alljährlichen Mottos "Lasst uns von dem, was wir haben, anderen geben" einen Sponsorenlauf rund um die Thüler St. Johannes Baptist-Kirche durchgeführt. Zusammengerechnet haben unsere 41 Schüler (zwei erkrankt) die Thüler Kirche sage und schreibe 1016-mal umrundet und sind somit innerhalb von 120 Minuten auf eine Gesamtstrecke von insgesamt 162 Kilometern gekommen. Dabei haben sie mithilfe ihrer Sponsoren eine Summe von 3592,90 Euro für den "Arbeitskreis Indienhilfe Bakum e. V." erlaufen. Wahnsinn!!!!! Wir sind mächtig stolz auf unsere sportliche Schülerschaft!!!! Euch gilt unser großer Dank!!!Ein weiterer Dank gilt natürlich den großzügigen Sponsoren und somit geht auch ein riesiges Dankeschön an die Erziehungsberechtigten, Verwandten und Bekannten der Kinder - auch im Namen der völlig überraschten Frau Stoppel von der "Indienhilfe Bakum", die bei ihrem Besuch an unserer Schule in keinster Weise einen so hohen Betrag erwartet hätte. "Ich habe bei 43 Kindern mit 100 Euro, vielleicht 200 Euro gerechnet", so Frau Stoppel. Die große Überraschung ist den Kindern absolut gelungen!  "Über 50 Kinder könnten in Indien mit diesem Betrag jeden Tag ein warmes Essen erhalten und das ein ganzes Jahr lang", erklärte Frau Stoppel der Schülerschaft. Anschließend gab es für die Kohorten 1/2 und 3/4 jeweils eine Schulstunde, in der Frau Stoppel die Arbeit des Bakumer Vereins mit eigens gedrehtem Video und Fotos von Indien-Besuchen vorstellte. Da die Kinder aus Thüle für Kinder in Indien gelaufen sind, wird das Geld in Straßenkinder-, Slumkinder- und/oder Mädchen-Projekte fließen. Wo es letztlich genau hinfließt, möchte Frau Stoppel mit ihren neun weiteren Mitstreiterinnen gut überlegen und zu gegebener Zeit Bescheid geben! Darauf freuen wir uns schon!

Es war insgesamt eine tolle Erntedank-Aktion, die von allen Beteiligten mit viel Freude und Engagement mitgetragen wurde!

Kurzer Nachtrag: Am 14.10.2021 erreichte uns nachträglich eine Spende von 100,00 €, so dass wir nun sogar 3692,90 € an die "Indienhilfe Bakum" überweisen konnten! Herzlichen Dank!

Die Kinder präsentieren Frau Stoppel (links) das Gesamtergebnis!

Vor dem Sponsorenlauf haben wir einen Erntedankgottesdienst zum Thema "Danke für alles, was wir haben - wir können es auch teilen" durchgeführt!

Zwei Viertklässler führten einen Dialog zum Thema "Wasser ist Leben". Prema, ein Mädchen aus Indien, erklärte dem verdutzten Robinson, aus Deutschland, dass es bei ihr zu Hause keinen Wasserhahn und somit auch kein fließendes Wasser gibt. Sie muss jeden Tag kilometerweit zum Brunnen laufen, um Wasser für die Familie zu holen. In Indien müssen das in der Regel die Mädchen machen. Robinson kommt zum Ende des Gesprächs schließlich auf den Gedanken, dass das Erntedankfest ja eigentlich "Wasser-Dank-Fest" heißen müsse.

Segensbändchen für alle Beteiligten des Sponsorenlaufs mit der Aufschrift: 

"Dich schickt der Himmel"

Sehr motiviert! Eine Drittklässlerin kam mit eigens gestaltetem Sponsoren-T-Shirt zum Lauf, auf das sie vorne die Namen aller ihrer Sponsoren geschrieben hatte! Toll!

Auch unser "Schulhund" Eddie, der uns gelegentlich besucht, erhielt ein Segensbändchen als Glücksbringer für seinen Lauf...

...denn auch Eddie rannte mit den Erstklässlern für den guten Zweck mit! :-)

Noch lachen die Viertklässler und notieren die Anzahl der gelaufenen Runden der Erstklässler- später am Vormittag müssen auch sie laufen! ;-)

Wohlverdiente Pause - 30 Runden in 30 Minuten gelaufen und das als Erstklässlerin. Diesen Rekord galt es nun für alle Schüler zu knacken...!

Wir können verraten: Ihre drei Brüder haben es geschafft!

Klasse 2 wärmt sich auf!

Der Lauf war anstrengend!

Die Kirche in 160 Metern umrunden und das immer wieder - 30 Minuten pro Klasse.

Hier werden die durchhhaltestärksten Zweitklässler angefeuert, während die Drittklässler schon auf ihren Einsatz warten!

Hier geben die Drittklässler alles!

Zum Schluss darf Klasse 4 auch endlich laufen, aber erstmal wird sich aufgewärmt.

Für ihn gab es keinen Haltestopp - 41 Runden in 30 Minuten! Wahnsinn!

Alle Schüler bekamen als Dankeschön eine tolle Urkunde!

Frau Stoppel besucht die Kohorte 3/4 und wird mit Fragen über Indien geradezu "bombardiert". Das Interesse am Leben der indischen Straßen- und Slumkinder ist riesengroß. Die Dritt- und Viertklässler hätten vermutlich noch unzählige Fragen gehabt, aber auch die Erst- und Zweitklässler warteten schon auf ihre Besuchsstunde...

...auch unseren Kleinsten zeigt Frau Stoppel Bilder von Indien-Aufenthalten und beantwortet fleißig die Fragen der Jüngsten.

Wir bedanken uns bei Frau Stoppel ganz herzlich für den freundlichen und lehrreichen Besuch!

Dem "Arbeitskreis Indienhilfe Bakum" wünschen wir weiterhin ganz viele Spender und viel Erfolg für alle anfallenden Aufgaben, die allesamt ehrenamtlich von den zehn Bakumer Frauen erledigt werden!

Termine 

Die Termine werden in der Corona-Zeit nun kurzfristig aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig. Danke!

 

 

Wir wünschen allen Kindern und Erziehungsberechtigten schöne Herbstferien!

 

 

Oktober 2021

 

18.10. - 29.10.2021

Herbstferien

 

 

November 2021

 

04.11.2021

Außerschulischer Lernort:

Besuch des Museumsdorfes in Cloppenburg "Vom Korn zum Brot", Kl. 3/4

 

04.11.2021

Außerschulischer Lernort:

Besuch des Umweltzentrums in Vrees,

Thema "Apfel", Klasse 1/2

 

05.11.2021

Gesundes Frühstück

 

16.11.2021

Aktion "Gelbe Füße" und Busfahrtraining,

Kl. 1/2

Medienbildung, Kl.3/4

 

18.11.2021

Elternsprechtag Kl. 1

(telefonisch)

 

23.11.2021

Fahrradkontrolle, Kl. 1-4

 

24.11.2021

Elternsprechtag, Kl. 2 u. 3

(telefonisch)

 

24.11.2021

Adventsbasteln (Fensterdekoration) im Klassenverband

 

25.11.2021

Erstes Beratungsgespräch, Kl. 4

(telefonisch)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Kath. Grundschule Mittelsten-Thüle