Aktuelles in der Corona-Zeit

24.10.2020

Bitte beachten Sie die vierte Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg unter folgendem Link:

https://lkclp.de/aktuelles-presse/bekanntmachungen.php?aid=3833&back=true

 

Beachten Sie bitte weiterhin den neuen Hygieneplan des Kultusministeriums:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/fab215096cf1a5be3859af7b48ef8134/2020-10-22_Rahmen-Hygieneplan_Corona_Schule_Vers3.2.pdf

 

Zudem hat sich der Kultusminister erneut mit einem Brief an die Erziehungsberechtigten gewandt:

https://schule-thuele.eu/iserv/fs/file/mail/INBOX/457/2/2020-10-22_Brief_an_die_Eltern.pdf

 

Wir bitten um freundliche Kenntnisnahme!

 

04.10.2020

Bei gutem Wetter besuchen wir morgen den Tierpark in Thüle. Bitte beachten Sie den Elternbrief in der Postmappe und geben Sie Ihrem Kind den unterschriebenen Abschnitt morgen unbedingt mit zur Schule. Die Klassen 1/2 und 3/4 gehen nach Kohorten getrennt. Bitte Schultasche und Rucksack mitbringen.

 

30.09.2020

Informationen zum Elternsprechtag im ersten Schulhalbjahr wurden über IServ verschickt.

26.09.2020

Bitte beachten Sie bei Krankheitssymptomen die Handlungsempfehlungen des Niedersächsischen Kultusministeriums. Das erste Schaubild zeigt die "Handlungsempfehlung für Eltern". Das zweite Schaubild erläutert die "Handlungsempfehlung für Schulen".

 

21.09.2020

Wie bereits in der letzten Eltern-Information angekündigt, werden Elternbriefe nun über IServ verschickt. Heute finden Sie dort Informationen zum Thema "Schulsport" und "möglichen Schulschließungen". Sollten Sie Schwierigkeiten mit IServ haben, so melden Sie sich bitte umgehend telefonisch im Sekretariat der Schule. Geben Sie dies gerne in den Eltern-Gruppen bekannt.

Weiterhin bitten wir Sie, dass die Kinder passende (nicht zu große!!) Mund-Nasen-Bedeckungen tragen und dass diese regelmäßig gewechselt werden.

 

09.09.2020

Sollte sich Ihr Kind morgens nicht gut fühlen, so melden Sie es bitte telefonisch vor Unterrichtsbeginn - ab 7:30 Uhr - im Sekretariat der Grundschule ab. Sollten Sie Ihr Kind nicht abmelden, so sind wir verpflichtet morgens bei Ihnen anzurufen, um sicherzustellen, dass Ihrem Kind auf dem Schulweg nichts passiert ist. Bitte beachten Sie, dass nach drei Tagen Fehlzeit eine ärztliche Bescheinigung vorliegen muss. Fragen Sie beim Arzt bitte nicht nach einem "Attest", da dieses oftmals Gebühren kostet. Eine kurze "ärztliche Bescheinigung" über die Fehltage reicht aus.

Weiterhin bitten wir darum, dass alle Kinder auf dem Schulweg eine Warnweste tragen und die Kinder, die mit dem Rad fahren, bitte einen Fahrradhelm. Es dient der Sicherheit Ihrer Kinder! Vielen Dank!

 

26.08.2020

Am Donnerstag beginnt der Unterricht für die Klassen 2-4. Darauf freuen wir uns!

Gestern wurden die Stundenpläne für diese Klassen von den jeweiligen Klassenlehrerinnen über IServ verschickt.

Der Unterricht für die Klassen 3 und 4 beginnt pünktlich um 7:45 Uhr. Die Kinder dürfen das Schulgebäude zwischen 7:30 und 7:40 Uhr betreten und sich anschließend zum Hygiene-Durchlauf aufstellen. Bitte besprechen Sie noch einmal mit Ihren Kindern, dass Sie im Schulgebäude die Abstandsregeln einhalten und auf die Anweisungen der Lehrkräfte hören müssen. Zudem helfen die Abstandsmarkierungen auf dem Schulhof. Alle Kinder tragen morgens im Schulgebäude bitte einen Mund-Nasen-Schutz. Am Sitzplatz im Klassenraum dürfen die Kinder diesen dann abnehmen.

Für die Zweitklässler gelten natürlich die gleichen Regelungen. Diese treffen aber bitte von 7:45 bis 7:55 Uhr im Schulgebäude ein. Der Unterricht für die Zweitklässler beginnt pünktlich um 8:00 Uhr.

Bitte halten Sie sich exakt an diese Zeiten, da sich die Kinder aus Klasse 1/2 und 3/4 nicht begegnen dürfen. Nur für die Buskinder gelten Ausnahmen!

 

Es hat sich noch eine kleine Änderung im Stundenplan der Zweitklässler ergeben. Der Ganztag endet für die Zweitklässler (und ab nächste Woche auch für die Erstklässler) um 14:30 Uhr. Für die Dritt- und Viertklässler wie gewohnt um 14:45 Uhr. Auch beim Verlassen der Schule dürfen die Schülergruppen 1/2 und 3/4 nicht aufeinander treffen.

 

Ab dem 31.08.2020 begrüßen wir dann auch die Erstklässler um 8:00 Uhr zum Unterricht. Auch hier gilt es die Ankunftszeit von 7:45 bis 7:55 Uhr einzuhalten und an die Mund-Nasen-Bedeckung zu denken.

 

Stecken Sie Ihren Kinder bitte stets eine Wechsel-Maske in die Tasche und wechseln Sie die getragenen Masken täglich aus!

 

Da die Klassen 2 bis 4 den Hygiene-Durchlauf schon kennen, wird dies sicher weiterhin reibungslos klappen. Wir freuen uns auf den Schulstart und hoffen auf eine weiterhin "gesunde Zeit" in Thüle!

 

 

21.08.2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

heute melden wir uns mit einigen ersten Informationen zum Schulstart des Schuljahres 2020/21:

Wie Sie sicher der Presse entnommen haben, hat das Kultusministerium einen überarbeiteten Hygieneplan herausgegeben, an dem wir verbindlich festhalten müssen und den Sie unter folgendem Link finden:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/neufassung-des-rahmen-hygieneplan-corona-schule-veroffentlicht-191444.html

Bitte lesen Sie sich alle dort aufgeführten Informationen gut durch! Insbesondere Punkt 4 "Zutrittsbeschränkungen" ist für Sie als Erziehungsberechtigte von Bedeutung. Es wird folgend zitiert:

Der Zutritt von Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort nicht regelmäßig tätig sind, ist nach Möglichkeit während des Schulbetriebs auf ein Minimum zu beschränken und soll nur nach Anmeldung aus einem wichtigen Grund unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erfolgen (z.B. Elternabende, Schuleingangsuntersuchungen). Die Kontaktdaten dieser Personen sind zu dokumentieren (s. Kap. 8).

Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z. B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt und auf notwendige Ausnahmen zu beschränken. Erforderliche Informationen

z. B. über die schulischen Leistungen einer Schülerin oder eines Schülers sind den Erziehungsberechtigten ggf. telefonisch mitzuteilen.Schulfremde Personen müssen zusätzlich über die einzuhaltenden Maßnahmen informiert werden, die aktuell in der Schule hinsichtlich des Infektionsschutzes vor dem COVID-19-Virus gelten.“

 

 

Der Ganztag wird voraussichtlich in der zweiten Unterrichtswoche starten. Dienstags und donnerstags findet der Ganztag nach jetzigem Stand wie gewohnt für alle Schüler verpflichtend statt. Am Montag und Mittwoch nur nach Anmeldung. Wir weisen schon heute darauf hin, dass die Module (Arbeitsgemeischaften) nicht frei wählbar sind und im Klassenverband stattfinden werden. Ebenso wird es keine Bläsergruppen geben, da die Schülergruppen nicht gemischt werden dürfen. Weiterhin ist der Gesang im Musikunterricht untersagt.

Weitere Informationen und den Stundenplan Ihres Kindes erhalten Sie zu Wochenbeginn über IServ. Bitte geben Sie in den Elterngruppen gerne nochmals bekannt, dass IServ nun verbindlich für Elterninformationen genutzt wird und Sie diese Informationen nicht auf dem regulären Postweg erhalten. Bitte prüfen Sie täglich Ihr IServ-Postfach, um alle Meldungen zu erhalten. In den letzten Monaten hat sich diese Informationsweitergabe sehr gut bewährt!

Wir freuen uns auf die Schüler und auf einen guten und vor allen Dingen gesunden Start ins neue Schuljahr! Bleiben Sie bitte gesund!

 

02.07.2020

Das Niedersächsische Kultusministerium hat einen überarbeiteten Hygiene-Plan herausgegeben, den Sie bitte unter folgendem Link beachten:

https://www.arbeitsschutz-schulen-nds.de/fileadmin/Dateien/Uebergreifende_Themen/Hygiene_Infektionsschutz/Dokumente/2020-06-30_Rahmen-Hygieneplan_Corona_Schule.pdf

 

Hieraus wird folgend zitiert:

15 ZUTRITTSBESCHRÄNKUNGEN

Der Zutritt von Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort regelmäßig tätig sind, ist nach Möglichkeit auf ein Minimum zu beschränken und soll nur nach Anmeldung aus einem wichtigen Grund erfolgen. Kontaktdaten dieser Personen sowie Zeitpunkt des Betretens/Verlassens der Schule sind möglichst zu dokumentieren, z.B. in einem Besucherbuch. Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z.B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt. (...)“

 

Dementsprechend melden Sie sich bitte vorher - während der Pausenzeiten - telefonisch im Sekretariat der Schule an, wenn Sie das Schulgebäude betreten müssen. Da wir für eine gute Belüftung sorgen, steht die Schultür häufig offen. Bitte klingeln Sie und warten draußen, bis Sie dort abgeholt werden. 

 

 

 

12.06.2020

Wir freuen uns ab dem 15.06.2020 die Erstklässler wieder vor Ort begrüßen zu können. Auch Euch ein herzliches Willkommen zurück!

Da nun alle Kinder wieder Präsenzunterricht erhalten, diese aber nach Gruppen getrennt unterrichtet werden, müssen folgende Ankunfts-, Abhol- und Unterrichtszeiten verbindlich eingehalten werden:

 

Klasse 1:

Ankunftszeit: 7:35 bis 7:40 Uhr    

Unterrichtsbeginn: 7:45 Uhr

Schulschluss: 11:20 Uhr

 

Klasse 2:

Ankunftszeit: 7:45 Uhr

Unterrichtsbeginn: 7:50 Uhr

Schulschluss: 12:35 Uhr

 

Klasse 3:

Ankunftszeit: 8:00 Uhr

Unterrichtsbeginn: 8:05 Uhr

Schulschluss: 13:00 Uhr

 

Klasse 4 und die Notbetreuungsgruppe:

Ankunftszeit: 7:50 bis 7:55 Uhr

Unterrichtsbeginn: 8:00 Uhr

Schulschluss: 12:55 Uhr

 

--> Allgemein: Nur für die Buskinder gelten Ausnahmen! <--

 

 

 

Pfingstsonntag, 31.05.2020

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Besuchern unserer Homepage schöne und sonnige Pfingsten!

Ab dem 03.06.2020 freuen wir uns die Gruppe 2a wieder in der Schule zu begrüßen, ab dem 04.06.2020 die Gruppe 2b. Herzlich willkommen zurück!

Wir freuen uns auf Euch! Bleibt gesund!

 

 

18.05.2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir leiten folgende Informationen aus dem Kultusministerium bezüglich der Radfahrprüfung an Sie weiter und zitieren wie folgt:

"durch die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wird die schulische Radfahrausbildung derzeit in keinem Bundesland durchgeführt. 
Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) reagiert auf den Ausfall und bietet jetzt bis Ende Juli ein kostenloses Online-Portal für Schülerinnen und Schüler an, um die theoretischen Grundlagen der Radfahrausbildung zu vermitteln. Das Angebot wurde zusätzlich um einen Ratgeber erweitert, der Eltern helfen soll, praktische Übungen mit den Kindern durchzuführen. 

Die Radfahrausbildung ist ein wichtiger Baustein der schulischen Verkehrserziehung. Mit dem Online-Portal werden unkomplizierte Lerninhalte für zuhause angeboten und auch Eltern bei der Vermittlung von Fahrpraxis unterstützt. 

Das Angebot ist unter radfahrausbildung-zuhause.de zu finden."

 

17.05.2020

Im Download-Bereich finden Sie eine Tabelle zum Präsenzunterricht an allgemeinbildenden Schulen, die vom Kultusminister an die Schulen weitergeleitet wurde. Die erste Gruppe der Zweitklässler (2a) startet nach Pfingsten am 03.06.2020 mit dem Unterricht vor Ort. Die zweite Gruppe (2b) im Wechsel mit Gruppe 2a am 04.06.2020. Gruppe 1a beginnt laut Tabelle am 15.06.2020 und die Gruppe 1b im Wechsel am 16.06.2020. Die Eltern werden zu gegebener Zeit über die Gruppeneinteilung, Stundenpläne, Schulbeginn und -ende rechtzeitig informiert.
 

14.05.2020

Wir freuen uns ab dem 18.05.2020 die Drittklässler wieder an unserer Schule -vor Ort- begrüßen zu dürfen! Der neue Stundenplan und weitere Informationen wurden von der Klassenlehrerin über IServ verschickt. Bitte beachten Sie die genauen Ankunfts- und Abholzeiten. Da sich die Schülergruppen (Klasse 4, Notbetreuung und Klasse 3a/3b) nicht "vermischen" dürfen, bitten wir Sie, die angegebenen Zeitangaben einzuhalten. Bitte denken Sie an den Mundschutz für die Pausen. Die Buskinder tragen ihn auch im Bus (Pflicht). Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

07.05.2020

Wir wurden freundlich darauf hingewiesen, dass in den WhatsApp-Gruppen der Erziehungsberechtigten eine Liste kursiert, in der der 11. Mai als Schulbeginn für die Drittklässler angegeben wird. Bitte lesen Sie sich auch die umfangreichen Erläuterungen des Kultusministeriums dazu durch (Anlage zum Stufenplan). Schulstart für die Drittklässler ist am 18.05.2020.

 

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/der-niedersachsische-weg-hin-zu-einem-neuen-alltag-mit-corona-188012.html

 

05.05.2020

 

Bitte beachten Sie folgenden Elternbrief:

 

Liebe Eltern,

nach Wochen der Schulschließung durften wir nun mit der 4. Klasse einen vorsichtigen Schritt zu einer stufenweisen Öffnung der Schule gehen. Seit Montag, 04.05.2020 lernen die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse wieder mit ihren Lehrerinnen gemeinsam im Klassenverband im Schulgebäude. Vieles ist anders und auch gar nicht so einfach umzusetzen. Die allerwichtigsten Regeln sind „Abstand halten“ und „gründlich Händewaschen“. In den Pausen tragen wir eine Mund-Nasen-Maske (ein Exemplar gibt es von der Schule, ein bis zwei saubere Masken sind von jedem Schüler/jeder Schülerin selbst mitzubringen), im Unterricht ist dies durch eine gute Platzverteilung nicht notwendig. Auch die Struktur unseres Vormittags hat sich verändert. Der Unterricht findet zwischen 8.00 und 13.00 Uhr statt. Die Pausenzeiten wurden verändert und es wird bis zu den Sommerferien kein Ganztagsangebot (also auch kein Mittagessen), keinen Sportunterricht und keine AGs geben.

 

Alle Kinder, die noch nicht wieder den Unterricht der Schule besuchen dürfen, arbeiten weiterhin an ihren Wochenplänen, die über IServ hochgeladen und abgerufen oder auf Anmeldung aus der Schule abgeholt werden können.

Bitte beachten Sie: Der Schulbesuch und die Bearbeitung der gestellten Aufgaben sind nicht freiwillig! Unser Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Schulpflicht auf jeden Fall eingehalten werden muss. Wir wissen, dass das Lernen zu Hause keine leichte Aufgabe ist und Sie als Eltern hier mehr als zuvor gefordert sind. Unsere Lehrkräfte bemühen sich aber sehr, Sie bei der Arbeit zu Hause zu unterstützen, z.B. durch Kontrollblätter, Lernvideos oder den Kontakt per E-Mail oder per Telefon. Der Austausch per E-Mail ist jeden Vormittag möglich. Sie dürfen sich auch gerne telefonisch in der Schule melden und wir leiten Ihr Anliegen dann weiter. Für uns lässt sich die Einhaltung der Schulpflicht aber nur dann kontrollieren, wenn die ausgefüllten Wochenpläne die entsprechenden Lehrkräfte bis freitags, 16.00 Uhr wieder erreichen. Die Lehrkräfte benötigen eine pünktliche Rückmeldung, um weiter planen zu können. Es ist sicherlich jedem von Ihnen möglich, diesen in den Postkasten der Schule einzuwerfen, wenn eine Übermittlung per IServ nicht möglich ist oder Probleme bereitet. Falls Sie den Plan lieber als Foto zusenden möchten, denken Sie bitte daran, dies nur über die E-Mail-Adresse der entsprechenden Lehrkraft vorzunehmen (bitte nicht im Aufgaben-Modul hochladen).

 

 

Ab Montag, dem 18.05.2020 werden dann voraussichtlich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse als nächstes wieder zum Unterricht in die Schule kommen. Hierfür gibt es zeitnah einen neuen Stundenplan und konkrete Informationen. Weitere Vorgehensweisen für Klasse 1 und 2 werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

 

Wie auf unserer Homepage schon angekündigt wurde, konnte das Team unserer Schule durch eine neue Kollegin verstärkt werden. Frau Maren Hadeler aus Oldenburg ist mit Wirkung vom 01.05.2020 als neue Vollzeit-Lehrkraft bei uns tätig. Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihr trotz Corona-Krise einen guten Start. Die Abordnungen von Frau Holtmann, Herrn Willmer und Herrn Japs werden vorerst ausgesetzt.

 

Für die Organisation des Unterrichts, Kürzung von Lerninhalten, Einsatz von Lehrkräften etc. sind die Schulen zunächst bis zu den Sommerferien in eigener Verantwortung tätig. Sie werden sicherlich im Austausch mit anderen Eltern anderer Schulen von verschiedensten Unterrichtsmodellen hören. Dies soll Sie nicht beunruhigen. Jede Schule muss nun die eigenen Möglichkeiten so einsetzen, wie es für die jeweilige Schule am besten passt.

 

 

Hier noch eine Information für die Eltern unserer 4. Klasse:

An die Grundschulen wurde erneut die Bitte herangetragen, Sie daran zu erinnern, dass die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen über die jeweilige Homepage erfolgen soll. Folgen Sie dort den Anweisungen. Jede weiterführende Schule regelt dies etwas anders. Nehmen Sie die Anmeldung zeitnah vor und geben Sie bitte auch den ausgefüllten Abschnitt (Rückmeldung über die Anmeldung an einer weiterführenden Schule) natürlich an die Grundschule Thüle zurück.

 

In der Hoffnung, dass wir alle gesund bleiben und wir bald zu einem geregelten Alltag zurückfinden können, wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

B. Hanneken

 

 

29.04.2020

Liebe Kinder, unter "Schuljahr 2019/2020" findet ihr Fotos, auf denen ihr sehen könnt, wie es nun in der Schule aussieht! Außerdem haben wir, insbesondere für die Viertklässler, dazugeschrieben, was ihr bei Schulbeginn beachten müsst. Wir halten uns dabei an die Richtlinien des Kultusministeriums und an die Erläuterungen des Gesundheitsamtes. Wenn wir uns an die Hygieneregeln halten, dann geben wir dem Coronavirus keine Chance! Zusammen schaffen wir das! Bleibt gesund! Bis bald!

Wir freuen uns auf euch!!!

 

29.04.2020

Die Schulbücherei-Mitarbeiter bitten darum, dass alle Büchereibücher abgegeben werden. Falls die Kinder noch Bücher zu Hause haben sollten, können diese kontaktlos in der Schule abgegeben werden. Die Schule ist von montags bis freitags in der Zeit von 8:00 - 13:00 Uhr besetzt. Bitte klingeln Sie und legen die Bücher auf die Treppe. Herzlichen Dank!

 

 

28.04.2020

Wir möchten Sie kurz informieren, dass wir uns bei der Aufbewahrung der Alltagsmasken auf Angaben des Kultusministeriums beziehen, auf die die Schulen hingewiesen wurden:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/alltagsmaskenpflicht-in-niedersachsen-antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-187161.html

 

28.04.2020

Die Landesschulbehörde hat Anfang des Jahres eine Lehrerstelle für die Grundschule Mittelsten-Thüle ausgeschrieben, die nun besetzt werden konnte. Wir begrüßen ab Mai Frau Hadeler an unserer Schule. Wir wünschen ihr - trotz Coronakrise - einen guten Start und heißen sie auch auf diesem Wege ganz herzlich in Thüle willkommen!

 

28.04.2020

Am Montag, 04.05.2020 beginnt der Unterricht für die Viertklässler. Der neue Stundenplan wird über IServ an die jeweiligen Schüler geschickt. Bitte beachten Sie die Bring- und Abholzeiten (Schulbeginn und Schulende) und halten Sie diese ein. Es soll zu keinen Wartezeiten und somit möglichen Schüleransammlungen vor dem Gebäude kommen.

Vor dem Schulgebäude wurden farbige Markierungen angebracht. Am Montag stellen sich die Viertklässler bitte jeweils direkt hinter einer Abstandslinie auf und warten dort auf weitere Anweisungen durch die Lehrkräfte. Bitte teilen Sie Ihren Kindern mit, dass sie sich untereinander auf keinen Fall per Handschlag, Umarmung etc. begrüßen dürfen.  Es wird für die Kinder sicher nicht leicht werden, aber es trägt zum gesundheitlichen Wohl aller Schüler bei. Denken Sie bitte auch an den Mundschutz für die Pausenzeiten und die Busfahrt und haben Sie darüber hinaus bitte Verständnis, wenn einzelne Lehrkräfte (weiterhin freiwillig) einen Mundschutz im Unterricht erwünschen. Insbesondere dann, wenn sie Kindern etwas am Sitzplatz erklären müssen. Die Schüler sollen den Mundschutz bitte in einer sauberen Tüte/Dose mitbringen - denken Sie bitte auch an eine Ersatzmaske. Weiterhin benötigen die Schüler eine zweite Dose/Tüte für die benutzten Masken. Wir werden alles dafür tun, dass die Hygieneregeln strikt eingehalten werden, sind natürlich aber auch auf die Einhaltung durch die Schüler angewiesen. Bitte teilen Sie Ihren Kindern dies am Montagmorgen noch einmal mit.

Alle Viertklässler erhalten einen festen Sitzplatz im Klassenraum der jetzigen Zweitklässler. In den nächsten Tagen werden Bilder vom Schulgebäude veröffentlicht, damit sich die Erziehungsberechtigten auch ein Bild von der Raumaufteilung machen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

 

24.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

wir bitten Sie dringend, die unten aufgeführten  Regelungen mit Ihren Kindern zu besprechen und zu Hause einzuüben. Beachten Sie bitte die Empfehlung zum Tragen einer „Alltagsmaske“. Wir haben - zum Wohle Ihrer Kinder und der Beschäftigten im Schulbetrieb -  beschlossen, dass unsere Schülerinnen und Schüler in den Pausen und während der Busfahrt (im Nahverkehr generell Pflicht) eine solche Maske benutzen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Die Reinigung der „Masken“ liegt in Ihrer Verantwortung. Dies sollten Sie bitte sehr ernst nehmen. In der „Münsterländischen Tageszeitung“ (von Donnerstag, 23.04.2020) wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Reinigung ausführlich beschrieben, so dürfen Masken mit eingenähtem Draht z.B. nicht in die Mikrowelle. Ebenso war in der "Münsterländischen Tageszeitung" nachzulesen, dass der Landkreis Cloppenburg empfiehlt, den Schulbusverkehr nur dann zu nutzen, wenn dies unbedingt erforderlich sei. Wer alternativ auch mit dem Fahrrad oder auf anderem Wege zur Schule kommen könne, sollte diese Möglichkeiten nutzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Kollegium der Grundschule Mittelsten-Thüle

 

Auszug aus dem Hygieneplan (Musterplan) der Landesschulbehörde:

PERSÖNLICHE HYGIENE

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

Wichtigste Maßnahmen

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.

  • Mindestens 1,50 m Abstand zu Personen halten.

  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute nicht berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.

  • Keine Berührungen, Umarmungen, Bussi-Bussi, Ghetto-Faust und kein Händeschütteln.

  • Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden. (Anmerkung hierzu: Bitte kontrollieren Sie täglich die Arbeitsmaterialien Ihrer Kinder auf Vollständigkeit - untereinander wird in der Schule nichts mehr ausgeliehen.)

  • Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen. (Anmerkung hierzu: Bitte üben Sie das Öffnen von Türen mittels Ellenbogen!)

  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

Gründliche Händehygiene

Händewaschen mit Seife für 20 - 30 Sekunden, auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife (siehe auch https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/), z. B. nach Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes; vor dem Essen; vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, nach dem Toiletten-Gang.

Damit die Haut durch das häufige Waschen nicht austrocknet, sollten die Hände regelmäßig eingecremt werden. Die Handcreme ist für den Eigengebrauch von zu Hause mitzubringen.

 

Händedesinfektion:

Grundsätzlich: Durchführung der Händedesinfektion zumindest im Grundschulbereich nur unter Anwesenheit / Anleitung durch eine Aufsichtsperson! Händedesinfektion ist generell nur als Ausnahme und nicht als Regelfall zu praktizieren!

 

 

Mund-Nasen-Schutz (MNS) oder eine textile Barriere (Mund-Nasen-Bedeckung/MNB/Behelfsmasken) können in den Pausen getragen werden. Diese sind selbst mitzubringen und werden nicht vom Schulträger gestellt. Im Unterricht ist das Tragen von Masken nicht erforderlich, da der Sicherheitsabstand gewährleistet ist.

Mit einem MNS oder einer textilen Barriere können Tröpfchen, die man z. B. beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt, abgefangen werden. Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann so verringert werden (Fremdschutz). Dies darf aber nicht dazu führen, dass der Abstand unnötigerweise verringert wird.

 

 

 

 

22.04.2020

Wir bitten noch einmal alle Erziehungsberechtigten bzw. alle Kinder eine Test-E-Mail an die jeweilige Klassenlehrerin zu schicken, sobald Sie sich bei IServ angemeldet haben. Es wäre schön, wenn die Anmeldung bis Freitag, 22.04.2020 erfolgt. Am Wochenende bzw. bis spätestens Montagmorgen wird dann der neue Wochenplan hochgeladen. Wir hoffen, dass dies reibungslos funktioniert - auch wir arbeiten zum ersten Mal mit IServ. Ein erster Test-Versuch ist geglückt.

Den Abschnitt für die IServ-Benutzungsordnung werfen Sie bitte in den Briefkasten der Grundschule. Da der Postkasten etwas erhöht hängt, haben wir für die Kinder einen Hocker platziert, so dass auch die Grundschüler den Abschnitt einwerfen können.

 

Darüber hinaus bedanken wir uns bei den Kindern, die die beiden bemalten Steine vor die Schultür gelegt haben. Toll!!

Liebe Thüler Kinder, wenn Ihr alle Lust habt, dann malt doch gerne Steine an und bringt sie auch vorbei. Wir freuen uns darüber!!

 

 

20.04.2020

Die Lerntaschen müssten nun kontaktlos bei allen Kindern angekommen sein. Bitte lesen Sie sich die Elternbriefe gut durch. Bei der Anmeldung für IServ fehlt das Passwort. Dieses erhalten Sie bei den Elternvertretern der jeweiligen Klasse.

Sollten Sie absolut keine Möglichkeit finden, Arbeitsblätter zu Hause auszudrucken, so geben Sie bitte bis Freitag, 24.04.2020 in der Schule telefonisch Bescheid, damit sich die Lehrkräfte um entsprechende Kopien für die jeweiligen Schüler kümmern können. Sicherlich ist es aber sinnvoll, über die Anschaffung eines Druckers nachzudenken, da sich das digitale Lernen voraussichtlich noch über einen längeren Zeitraum erstrecken wird.

Wir möchten auch noch einmal auf den "Leitfaden für das Lernen zu Hause" - (für Erziehungsberechtigte und Schüler) hinweisen. Bitte rufen Sie diesen auf und lesen Sie sich die Anmerkungen des Kultusministeriums gut durch. Den Link finden Sie in der vorherigen Meldung vom 17.04.2020.

Das Büro der Grundschule ist täglich von 8:00 bis 13:00 Uhr besetzt. Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf, wenn Sie Fragen haben. Zudem erreichen Sie die einzelnen Lehrkräfte per E-Mail über IServ.

 

17.04.2020

Das Niedersächsische Kultusministerium hat einen Artikel zum Thema "Schrittweise Wiedereröffnung der Schulen - Notbetreuung in Kitas wird ausgeweitet" veröffentlicht. Bitte lesen Sie hier:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html

 

Unter diesem Link finden Sie auch einen "Leitfaden für das Lernen zu Hause". Bitte beachten Sie diesen, ebenso ist dort für alle frei zugänglich ein "Leitfaden für Schulleiter, Lehrkräfte etc." veröffentlicht. Beide Artikel sind von Interesse und nachzulesen.

Unser Kultusminister erläutert in dem Schreiben, dass das "Lernen zu Hause" nicht den regulären schulischen Unterricht vollwertig ersetzen kann, sondern dass die Basiskompetenzen gestärkt werden sollen. Das Lernen zu Hause wird erst ab Mittwoch, 22.04.2020 vom Kultusministerium festgesetzt. Dennoch bringen wir die Materialien bereits am Montag zu Ihnen nach Hause, so dass die Kinder und Sie sich zu Mittwoch schon einen Überblick verschaffen und dann in Ruhe starten können. Wenn es Ihnen möglich ist, dann bauen Sie mit Ihren Kindern feste schulische Einheiten in den jeweils familiären Tagesplan ein. Dies trägt zur Entlastung innerhalb der Familien bei und vermeidet Konflikte.

Wir bitten nochmals darum, dass Sie sich untereinander informieren und alle Erziehungsberechtigten der Thüler Grundschüler bitten, sich momentan täglich kurz auf unserer Homepage zu informieren. Derzeit gibt es viele neue Informationen. Herzlichen Dank! Bleiben Sie gesund!

 

 

16.04.2020   15:50 Uhr  Info für die Viertklässler/Erziehungsberechtigten:

 

Alle Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen entfallen, ebenso der Schnuppertag bzw. der "Tag der offenen Tür".

Alle Informationen zur Schulanmeldung stehen ab sofort auf der Homepage der weiterführenden Schulen zur Verfügung. Dort finden Sie auch alle für die Anmeldung erforderlichen Unterlagen. Die Anmeldungen erfolgen per Post oder E-Mail.

Wichtig: Vom 22.04.2020 bis zum 09.05.2020 können Sie Ihre Kinder anmelden (Heinrich-von-Oytha-Schule/AMG/Realschule).

 

16.04.2020

Am Montag, 20.04.2020 erhalten alle Thüler Grundschüler den ersten Arbeitsplan und -materialien durch die Lehrkräfte. Die Materialien werden bis mittags vor die Haustüren gestellt. Wir hoffen, dass wir in der darauffolgenden Woche mit IServ starten und die folgenden Arbeitspläne digital versenden können.

 

16.04.2020

Nachricht ausschließlich für die Erziehungsberechtigten der Viertklässler:

 

Das Albertus-Magnus-Gymnasium informiert:

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Ansteckungsgefahr kann der Informationsabend für die Eltern unserer neuen Fünftklässler nicht wie geplant stattfinden. Alle Informationen stehen ab sofort auf unserer Homepage www.amg-friesoythe.de zur Verfügung. Dort können Sie auch die Anmeldeunterlagen herunterladen.

Um bei der Anmeldung persönliche Kontakte zu vermeiden, bitten wir Sie, alle erforderlichen Unterlagen per E-Mail oder Post an uns zu schicken. Bei Fragen können Sie sich gern per E-Mail (Sekretariat@amg-friesoythe.de) oder telefonisch bei uns melden: 04491/9283-0.

 

 

15.04.2020

Wir möchten Sie hiermit kurz informieren, dass wir daran arbeiten, den Thüler Grundschülern ab nächste Woche Arbeitsmaterialien über IServ zukommenlassen zu können. Nähere Angaben folgen in den nächsten Tagen. Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig und geben diese Information auch an andere Erziehungsberechtigte weiter. Wenn Sie sich schon einen kurzen Überblick über das Lernen mittels IServ verschaffen möchten, so schauen Sie gerne hier: www.iserv.eu

 

 

01.04.2020

Momentan befinden wir uns alle in einer besonderen Zeit, mit der wir erst einmal umzugehen lernen müssen. Dies ist nicht immer einfach. Insbesondere die Erziehungsberechtigten stehen nun vor neuen und großen Aufgaben. Aus diesem Grund weist die Niedersächsische Landesschulbehörde/Schulpsycho-

logie auf einen Elternbrief des Kultusministers hin, den Sie unter folgendem Link abrufen können. Hier finden Sie neben dem Brief des Kultusministers ausführliche Tipps zur emotionalen Unterstützung von Kindern und dem Lernen zu Hause.

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus/tipps-fuer-eltern-und-erziehungsberechtigte-in-der-corona-krise

 

27.03.2020

Unter dem Button "Download" finden Sie einen aktuellen Elternbrief mit dem Titel  "Osterferien 2020".

 

25.03.2020

Die Notbetreuung wird in den Osterferien fortgeführt. Ausgenommen sind die Tage "Karfreitag" und "Ostermontag".

 

25.03.2020

Das Gesundheitsförderprogramm Klasse2000/KLARO steht nun online für ihre Kinder bereit. Bitte besuchen sie:

www.klaro-labor.de

Das Passwort erhalten sie über die Elternvertreter der jeweiligen Klasse.

 

23.03.2020

Die Viertklässler können im neuen Übungsheft Mathematik (Mildenberger) rechnen, ausgenommen der Bereich "Schriftliche Multiplikation und Schriftliche Division".

 

23.03.2020

Alle Schüler können weiterhin bei "Antolin" Fragen zu Büchern beantworten. Darüber hinaus gibt es bei Antolin den Button "Nachrichten". Hier können Kinder ab Klasse 2 täglich die Nachrichten lesen und anschließend Fragen dazu beantworten.

Viel Spaß!

 

16.03.2020

Schüler mit Förderbedarf, die in Förderheften arbeiten, erledigen diese Aufgaben nun bitte weiterhin täglich zu Hause. Vielen Dank!

 

16.03.2020

Aus der Rundverfügung 4/2020 der Niedersächsischen Landesschulbehörde wird folgend zitiert: "Alle Schulfahrten und ähnliche Schulveranstaltungen bis Ende des Schuljahres sind abzusagen; dazu zählen auch Schüleraustausch-fahrten und Schullandheimaufenthalte. Auch unterrichtsbedingte Fahrten zu außerschulischen Lernorten sind erfasst." Somit müssen alle Ausflüge, die Teilnahme am Schützenfest, die Lesenacht etc. abgesagt werden.

 

16.03.2020

Bezüglich des Ganztages wurde das Essensgeld für März bereits abgebucht. Hierfür wird es in Zukunft eine Gutschrift geben.

 

16.03.2020

Da die Beratungsgespräche für die 4. Klasse entfallen, bieten wir einen telefonischen Elternsprechtag an, falls noch Zweifel bezüglich der Schullaufbahn bestehen sollten. Sie erreichen uns bei Bedarf telefonisch am Montag, den 23.03.2020 oder am Dienstag, den 24.03.2020 in der Zeit von 9:00 bis 11:00 Uhr unter der Schulnummer. Teilen Sie diese Information gerne allen Eltern der Viertklässler mit.

 

13.03.2020

ACHTUNG:

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden alle allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 vorsorglich geschlossen. Während dieser Zeit darf kein Unterricht stattfinden. Es dürfen auch keine Materialien online gestellt werden. Die Kinder haben heute einen Elternbrief mit näheren Informationen zur Notbetreuung in der Postmappe!

 

Alle Termine, die vor den Osterferien stattfinden sollten, entfallen!

 

Bitte informieren Sie sich hier über die Homepage und geben diese Information auch an alle anderen Eltern weiter!! Vielen Dank!

 

Bleiben Sie bitte gesund!

 

 

Termine 

Bitte informieren Sie sich regelmäßig unter "Aktuelles/Corona".

Zudem werden die Termine in der Corona-Zeit nun kurzfristig aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig. Danke!

 

Oktober 2020

 

08.10. bis 25.10.2020

Thüler Kinder lesen für Kinder in Madagaskar (UNICEF)

 

12.10. bis 23.10.2020

Herbstferien

 

Wir wünschen allen Kindern und Erziehungsberechtigten erholsame und vor allen Dingen "gesunde" Herbstferien!

Den Kindern wünschen wir viel Spaß beim Lesen für UNICEF! Danke, dass ihr diese tolle Aktion unterstützt!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Kath. Grundschule Mittelsten-Thüle